Sie sind hier: Startseite > Ausflüge in die Umgebung

Fürstenwalde - Dom/ Heimattiergarten/ Schwapp

Fürstenwalder Dom
Domplatz 10, 15517 Fürstenwalde Spree, Tel.: 03361 591812
www.kirche-fuerstenwalde.de

Neben Brandenburg und Havelberg ist Fürstenwalde die dritte märkische Domstadt. Der Dom wurde auf dem Fundament der 1432 zerstörten Kathedralkirche 1446 erbaut und 1470 eingeweiht.
Im April 1945 war der St. Marien Dom zu 85 % zerstört. Die wichtigsten Kunstwerke blieben aber von der Zerstörung verschont, da sie bereits 1942 eingemauert wurden. Eine dieser Kostbarkeiten ist das Sakramentenhaus, das der Bischof Dietrich von Bülow 1517 vom Bildhauer Franz Maidburg errichten ließ. Der Fürstenwalder Bischof wollte mit dem Bau dieses Kunstwerkes dokumentieren, wie wichtig ihm die überlieferte Lehre und Sakramentenfrömmigkeit war. Erhalten blieb ebenfalls die Sakristei, welche schon aus der Kathedralkirche stammte. Die Gewölbe mit sehr wichtigen Konsolsteinen datieren demnach aus dem 12./13. Jahrhundert. Einer dieser Steine enthält eine der ältesten Orgeldarstellungen der Mark Brandenburg.
Die ersten Enttrümmerungsarbeiten begannen gleich nach Ende des 2. Weltkrieges. Bis 1966 waren Umfassungsmauern, die Anbauten und der Turm wieder instandgesetzt. Dank einer großen Materialspende der badischen Landeskirche trug der Dom auch wieder ein Dach.
Heute beherbergt der Dom ein Gemeindezentrum. Sonntags 10 Uhr wird der Gottesdienst gefeiert. Es gibt die verschiedensten Veranstaltungen. Besichtigungen mit und ohne Führung sind ebenfalls möglich.

Öffnungszeiten: Sommer täglich 10-16 Uhr, Winter täglich 10-15 Uhr
Führungen finden in der Regel an den Wochenenden um 11 und um 14 Uhr statt (nach Anmeldung im Dombüro auch zu anderen Zeiten).


Stadtmuseum Fürstenwalde
Domplatz 7, 15517 Fürstenwalde, Tel./ Fax: 03361 2130

Das liebevoll eingerichtete Museum zeigt Zeugnisse der Regional- und Stadtgeschichte. Das Leben der Bürgersleute der vergangenen Jahrhunderte wird in Ausstellungen, bei Führungen, Exkursionen und Vorträgen lebendig. Es besteht außerdem die Möglichkeit das Archiv für eigene Recherchen zu nutzen.
Zu den Öffnungszeiten des Museums ist dort der Schlüssel für den jüdischen Friedhof erhältlich.

Öffnungszeiten: Di - So 13-18 Uhr


Heimattiergarten Fürstenwalde
Im Stadtpark, 15517 Fürstenwalde, Tel.: 03361 4541
www.heimattiergarten-fuerstenwalde.de

Am 5. Oktober 1975 wurde der Heimattiergarten für Besucher geöffnet. Er ist einer der Jüngsten in der Bundesrepublik. Tier-, Arten-, und Naturschutz spielen eine wichtige Rolle in der Philosophie des Tiergartens. Ca. 300 Tiere in 56 Arten können gegenwärtig besucht werden. Besonders beliebt sind die begehbaren Gehege. 

Öffnungszeiten: Oktober - März täglich 9-16 Uhr, April - September täglich 9-18 Uhr


Schwapp - Freizeit- und Spassbad
Schwimm- und Wasserparadies Schwapp, Große Freizeit 1, 15517 Fürstenwalde
Tel.: 03361 36370, www.schwapp.de

Der Badespass für Kinder und junge Leute. Aber auch die Großen kommen im Schwimm- und
Wasserparadies oder in der Saunalandschaft Fürstenwalde auf ihre Kosten, denn hier findet man getreu dem Motto des Hauses "alles, wasser wollt".
Sport & Spaßbad Öffnungszeiten:
Spaßbad
So bis Do von 10 bis 20 Uhr, Fr und Sa von 10 bis 23 Uhr,
In den Ferien: Mo - Do von 10-21 Uhr, Fr - So reguläre Öffnungszeit
Sportbad
Mo und Mi von 14-22 Uhr, Fr von 14-23 Uhr, Sa von 12-23 Uhr , So von 12-20 Uhr, Di und Do Frühschwimmen von 7-8.30 Uhr, Fr von 7-8 Uhr
Saunalandschaft Öffnungszeiten:
Mo - Do von 10-22 Uhr, Fr und Sa von 10-23 Uhr, So von 10-20 Uhr, Mittwoch ab 18 Uhr Frauensauna