Karte als PDF

Dungers Gasthaus
OT Zinndorf, Zinndorfer Straße 35
15345 Rehfelde
Tel.: 033435/ 483

Gaststätte "Zur alten Linde"
Bahnhofstraße 23
15345 Rehfelde
Tel.: 033435/ 15279

Haus H und M
Heidrun Mora, Bahnhofsstraße 26
15345 Rehfelde
Tel.: 033435/ 71698
Vom Kneipp-Bund e.V. anerkanntes Gästehaus
Vom Kneipp-Bund anerkanntes Gästehaus



Sie sind hier: Startseite > Wandern

Rundwanderweg ins Rote Luch                

FlusswieseKirche ZinndorfStraße

Das Rote Luch

Aus dem Gebiet um Buckow erstreckt sich in südlicher Richtung über Waldsieversdorf ein weites Kastental mit einer Fläche von ca. 1000 ha bis in die Urstromebene der Spree - das Rote Luch.
Das Rote Luch liegt tiefer als das Spreetal. Es ist in der Nacheiszeit anfangs ein großer See gewesen, der allmählich vertorft und versandet ist. Hier findet man das Phänomen einer Talwasserscheide. Der Stöbber fließt zur einen Seite in Richtung Nordosten zur Oder (Ostsee) und und zur anderen Seite nach Südwesten zur Spree und in die Elbe (Nordsee).
-------------------------------------------------------------------------

Markierung: Roter Punkt
Länge: 17 km
Start und Ziel: Bahnhof/ Tourismuspavillon Rehfelde (Halt der Oderlandbahn von Berlin nach Küstrin, stündlich in beide Richtungen).

-------------------------------------------------------------------------

Route

Empfohlen wird der Weg über Werder (R1) - bis Dorfende, und weiter entlang einer Obstbaumallee zum alten Vorwerk Sophienfelde. Der Weg führt geradeaus ins Rote Luch und weiter nach Hoppegarten. Vor dem Roten Luch (6 km) biegen wir jedoch rechts ab, im Blick das kleine Vorwerk mit dem Storchennest. Der Wanderweg geht nun immer geradeaus, links die Wiesen- und Auenlandschaft des Roten Luchs, rechts des Weges Wald und Felder auf den Erhebungen der Luchberge, bis zur B 1/5 und kreuzt davor den Reitweg von Zinndorf nach Heidekrug.
Vorsicht ist geboten auf der ca. 300 m langen Wanderung auf der B 1/5 bis zum Liebenberger Weg (11 km). Geradeaus mit Blick auf die schöne Feldflur und auf Windkrafträder führt der Weg Sie durch Zinndorf (am Ortsausgang ein Storchennest) nach Werder, entlang des R1 zum Bahnhof von Rehfelde (17 km) zurück.
-------------------------------------------------------------------------
Hier geht es zur Übersichtskarte
-------------------------------------------------------------------------