Karte als PDF

Bio-Holzofenbäckerei
"Klosterdorfer Drachenbrot"

OT Klosterdorf, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim, Tel.: 03341/ 3593955 
Öffnungszeiten: Mi 14-18 Uhr Do, Fr, Sa und So 10- 18 Uhr (Ostern-Oktober),
 Mi 14-18 Uhr, Do, Fr 10- 18 Uhr  (November-Ostern) mit Infocafé und Regionalladen

Eisenbahnmuseum Buckow
Ausstellung zur 100- jährigen Geschichte der Buckower Kleinbahn
Im Bahnhof, Hauptstraße, 15377 Buckow (Märkische Schweiz)

Buckower Kleinbahn










Sie sind hier: Startseite > Radfahren

Große Radtour "Rund um die Märkische Schweiz" 

Radlergruppe RehfeldeDorfkircheAm Großen Tornowsee


Beschreibung

Mit der Fertigstellung der überregionalen Radwege "Tour Brandenburg",
Euroroute R1 (D3-Route), dem Zubringer ZR1 und dem Oderbruchbahn-Radweg in der Region zwischen Strausberg und Buckow wird eine große Radtour rund um die Märkische Schweiz möglich, die alle Vorzüge des einzigartigen Naturraums in Verbindung mit den herausragenden Sehenswürdigkeiten in sich vereint. Das Teilstück zwischen Prädikow, Ihlow und Buckow folgt der Oberbarnimer Feldsteinroute.

----------------------------------------------------------
Route: Strausberg (S-Bahn)–Klosterdorf-Ihlow–Buckow–Waldsieversdorf-Garzau-Rehfelde-Strausberg (S-Bahn)
Start und Ziel: S-Bahnhof Strausberg-Nord
Markierung der Teilstrecken:
Tour Brandenburg
(Strausberg–Kähnsdorf)
Oberbarnimer Feldsteinroute (Kähnsdorf-Buckow)
Euro-Route R 1 (Buckow-Rehfelde)
Zubringer ZR1 (Rehfelde-Strausberg)
Länge: ca. 53 km
----------------------------------------------------------

Streckenverlauf

Start am S-Bahnhof Strausberg-Nord. Ab hier führt die Route auf der ausgeschilderten Tour Brandenburg über das Flughafengelände. Weiter geht es über Felder und Alleen nach Klosterdorf. Aus dem Ort hinaus und am Abzweig Kähnsdorf folgen Sie der Ausschilderung "Feldsteinroute". Nach der Überquerung der Chaussee in Prädikow folgen Sie dem Feldweg bis nach Ihlow, einem Künstlerdorf mit langer Geschichte. Hinter Ihlow radeln Sie den Feldweg hinunter(!) in die Märkische Schweiz. 
Nachdem Sie die Chaussee überquert haben, erreichen Sie Pritzhagen. Am Großen Tornowsee vorbei fahren Sie entlang des Stobbers durch das Stobbertal nach Buckow (Märkische Schweiz) und treffen an der Güntherquelle auf das Schweizer Haus (Besucherzentrum des Naturparks Märkische Schweiz).
Über Hopfenweg und Weinbergsweg gelangen Sie zum Schermützelsee. Durch den Ort radeln Sie zum Bahnhof, wo im Sommer an den Wochenenden die Buckower Kleinbahn fährt. An der Bahnlinie entlang gelangen Sie auf dem R1 nach Waldsieversdorf, dem anerkannten Erholungsort an den Däberseen. Bleiben Sie auf dem R1 und folgen ihm durchs Rote Luch. In Garzau folgen Sie der Ausschilderung "Pyramide" und stehen nach wenigen Minuten vor einem einzigartigen Baudenkmal, der größten Feldsteinpyramide Deutschlands. Von hier aus radeln Sie wieder zum R1 und kommen nach Rehfelde.
Weiter geht es auf dem ZR1 nach Strausberg. Auf der Tour Brandenburg können Sie durch die grüne Stadt am See radeln, einkehren, Ausstellungen besichtigen und so wieder zum Ausgangspunkt, Strausberg-Nord, zurückkehren.

--------------------------------------------------------- 
Hier gelangen Sie zur Radroute
---------------------------------------------------------