Sie sind hier: Startseite > Ortschaften > Märkische Höhe

Märkische Höhe

Fledermaus auf der HandFledermausmuseum JulianenhofFledermausmuseum

Die Dörfer Ringenwalde, Reichenberg  und Julianenhof gehören zur Gemeinde Märkische Höhe im Norden des Naturparks Märkische Schweiz. Von dort aus führen Wanderwege ins Oderbruch, zu den Altfriedländer Seen oder ins Stobbertal.

In Ringenwalde steht eine frühgotische Feldsteinkirche mit einem mehrgeschossigen Altaraufsatz aus dem 16. Jahrhundert. 

Die Attraktion in Reichenberg ist wohl die Straußenfarm mit Hofladen. Während einer Führung können Feriengäste und Straußenfarm in ReichenbergBesucher von der Aufzucht der Küken bis zur vielfältigen Verwertung der unterschiedlichen Straußenprodukte alles über diese flugunfähigen Vögel erfahren. Im kleinen Hofladen erhalten Sie Straußenprodukte wie Fleisch, Eier, Federn oder Ledertaschen.

Öffnungszeiten
Mo 8-9.30 Uhr, Die 8-9.30 Uhr und 15.30-17 Uhr, Mi 8-9.30 Uhr, Do 8-9.30 Uhr und 15.30-17 Uhr, Fr 8-9.30 Uhr (oder nach tel. Absprache unter 0162/ 7764960).
Kontakt: Reichenberger Straußenfarm
OT Reichenberg, Mühlenweg 1, 15377 Märkische Höhe

Seit neuestem gibt es auch ein Parfum Museum zu besichtigen. Der Schweizer Claudio Besenzoni hat es in Reichenberg eröffnet. Über 15.000 Exponate können Sie dort bestaunen.Mittelstr. 7a, 15377 Märkische Höhe OT Reichenberg, Tel.: 0160 99682738
Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Rentner 4 Euro, Kinder bis 10 Jahre 2 Euro. Geöffnet Sonntags von 13 - 17 Uhr und nach Vereinbarung.

In Julianenhof hat der NABU ein Fledermausmuseum mit Fledermausgarten eingerichtet. Außerdem kann ein restaurierter Eiskeller besichtigt werden.

Internationales Fledermausmuseum Julianenhof
NABU Regionalverband Strausberg Märkische Schweiz e.V
OT Julianenhof, Julianenhof 15 B, 15377 Märkische HöheFledermausgarten
Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de

Wechselnde Ausstellungen zum Thema Fledermausarten und Fledermausschutz, Naturparkausstellung, Interessantes und Sammelobjekte rund um die Fledermaus, Basteln und Spielen mit Kindern, Ausrichten von Kindergeburtstagen
Der Fledermausgarten - Mit ihm wird das Nahrungsangebot für die Fledermäuse erhöht. Er besteht aus Nachtfalter-Beet, Fledermaus-Kräuterspirale, Fledermaus-Teich, Schwärmer-Beet, Fledermaus-Kletterpflanzen, Schwebfliegen-Beet.
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, Di - Do 12 - 16 Uhr (Juli & August ab 10 Uhr geöffnet) Sa, So, Feiertag 10 - 16 Uhr und nach Vereinbarung